Zwiebelkuchen

Zutaten

  • 1 El Speisestärke
  • 1 Pck. Backpulver
  • 200 g Magerquark
  • 300 g Emmentaler
  • 300 g Joghurt
  • 300 g Kochschinken
  • 300 ml saure Sahne
  • 4 Eier
  • 40 g Magarine
  • 400 g Mehl
  • 6 EL Milch
  • 7 Zwiebeln
  • 8 EL Öl
  • Pfeffer
  • Salz

Zubereitung

  1. Für den Teig den Quark, das Mehl, 1 Ei, Salz, Öl, Milch und Backpulver zu einem glatten
    Teig verarbeiten und in auf einem gefetteten Backblech ausrollen.
  2. Für den Belag die Zwiebeln in Scheiben schneiden und glasig dünsten. Erkalten lassen
    und mit der Sahne, dem Joghurt, der Speisestärke und der weichen Margarine verrühren.
    Den Schinken würfeln. Emmentaler in feine Streifen reiben. Zusammen mit den restlichen
    verrührten Eiern dazugeben und nochmals vermischen. Mit Salz und Pfeffer gut würzen.
  3. Den Belag auf dem Teig verstreichen und im auf 200° vorgeheizten Backofen auf der
    mittleren Schiene 20 – 25 Min. backen. Auskühlen lassen und servieren.