Lachsnudeln

Zutaten

  • 1 Becher Schlagsahne
  • 1 EL Mehl (glatt)
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Petersilie
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Suppenwürze
  • 1 Spr. Zitronensaft
  • 1 Zwiebel (mittelgroß)
  • 250 g Tiefkühllachs
  • 250 g weiße oder grüne Nudeln (breite Nudeln)

Zubereitung

  1. Die Nudeln bißfest kochen und abseihen. In der Zwischenzeit den Lachs in mittlere Stückchen schneiden.
  2. Die Zwiebel kleingehacken. Das Olivenöl erhitzen und die Zwiebel darin goldbraun anbraten, anschließend den Lachs hineingeben und kurz anbraten.
  3. Mit Salz, Pfeffer, Suppenwürze und Zitronensaft abschmecken, nach Wunsch evtl. einen Löffel Mehl dazugeben und den Becher Schlagsahne einrühren. Anschließend die Flüssigkeit etwas reduzieren.
  4. Die gekochten Nudeln unterrühren und mit Petersilie dekorieren.