Käsebrot mit Feigen und Tomate

Zutaten

  • 175g Doppelrahmfrischkäse
  • 2 EL weiser Aceto Balsamico
  • 200g Serrano-Schinken (in dünnen Scheiben)
  • 25g Pinienkerne
  • 3 EL Olivenöl
  • 4 mittelgroße tomaten (ca. 350g)
  • 6 Feigen (250g)
  • 6 Stiele Basilikum
  • 8 Scheiben Weizenbrot (á 40g)
  • 80g Manchego

Zubereitung

  1. Stielansatz von 6 Feigen (250 g) abschneiden, Feigen in je 6 Spalten schneiden. Von 4 mittelgroßen Tomaten (ca. 350 g) den Stielansatz entfernen, Tomaten achteln. Feigen und Tomaten in einer Schüs-sel mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. 2 El weißen Aceto Balsamico und 3 El Olivenöl untermi-schen. Blättchen von 6 Stielen Basilikum abzupfen und fein schneiden. Mit der Feigen-Tomaten-Mischung vermengen und abgedeckt beiseite stellen.
  2. 80 g Manchego grob würfeln und anschließend fein zerkleinern (oder gleich fein reiben). 175 g Dop-pelrahmfrischkäse mit dem Schneebesen glatt rühren, Manchego untermischen. 8 Scheiben Weizen-brot (à 40 g) mit der Käsemischung bestreichen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech le-gen. Brote im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad (Gas 3-4, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 10-15 Minuten backen, bis der Käse gerade anfängt, leicht braun zu werden.
  3. Inzwischen 25 g Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und auf einem Teller abkühlen lassen. 200 g Serrano-Schinken (in dünnen Scheiben) auf die kurz abgekühlten Brotscheiben legen. Feigen-Tomaten-Mischung auf den Broten verteilen und mit Pinienkernen bestreut anrichten.Getränke-Tipp: Diese Schnitte möchte von einem charakterstarken, aber nicht dominanten, cremigen Weißburgunder begleitet werden.